Erste Anprobe

Am Basismodell wird die Passform verfeinert.
Es sind noch keine Spitzen und Raffungen vorhanden.

Zweite Anprobe

Das Kleid nimmt langsam Gestalt an.
Details werden erkennbar.

Dritte Anprobe

Raffungen und Spitzen sind bereits genäht.
Der letzte Schliff wird besprochen.

Der große Tag

zusätzliche Informationen

  • wenn Du in einem normalen Brautmodengeschäft kein Kleid findest, Du aber ganz genau weißt, was Du willst, oder vor allem auch was Du nicht willst, ist der richtige Zeitpunkt für ein maßgeschneidertes Brautkleid
  • das ist meist 6 Monate vor der Hochzeit der Fall, da die Anproben in den Geschäften auf diesen Zeitraum gelegt sind
  • aber auch ein kürzerer Abstand zur Hochzeit, bis zu 2 Monate, ist kein Problem
  • preislich bewegt sich ein maßgeschneidertes Brautkleid in derselben Kategorie wie ein Kleid von der Stange
  • bei einem Konfektionskleid müssen noch einige Änderungen vorgenommen, da es nie auf das erste Mal passt und es kommen noch Kosten dazu
  • bei einem Haute-Couture-Brautkleid ist dies nicht der Fall, da es perfekt auf die Figur abgestimmt wird